Seminar „Märchenhaft erzählen“ im Szenario

 

Bei eher zu kaltem und nassem Wetter haben wir es uns in unserem schönen Seminarraum gemütlich gemacht und uns ein ganzes Wochenende Geschichten erzählt. Die aufgeweckten TeilnehmerInnen lernten verschiedene Erzähltechniken und -methoden kennen, die eine Geschichte für den Zuhörer – und auch für den Erzähler – interessanter machen. Außerdem lernten sie, einfache Hand- und Klappmaulpuppen zu beleben und sie in das Erzählen oder Vorlesen von Geschichten zu integrieren. Sie konnten erleben, wie die Puppen bei uns Bilder im Kopf entstehen ließen, wie es ihnen gelang, uns zu berühren und unser Mitgefühl zu wecken. Die Puppen haben die Geschichten lebendig werden lassen – als Protagonisten oder Statisten, als neugierige Zuhörer oder indem sie selbst zum Erzähler wurden.

An diesem Wochenende wurden viele neue Geschichten erfunden: komische, aufregende, absurde, alberne und sinnliche Geschichten. Und es wurden uralte Geschichten wieder neu entdeckt und märchenhaft erzählt. Wir haben viel gelacht und sind süchtig geworden – nach noch mehr Geschichten…

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.